Home
Märchen
MotorradKrams
Fotos
Har
Post
Märchen
SchlaffMofa
zurück
RolliSaga
Spiel Spaß Spannung Erotik Fußpilz

 

Szenen einer Ausbildung

Irgendwann im Leben eines jeden Mofafahrers kommt jener Tag, an welchem er mitsamt Spielzeug kaltverformt wird und er nicht mehr in seinem alten Beruf agieren/destruktiv tätig sein darf.
Schade.
Doch ist es nicht auch ein Impuls (wenn auch ein harter) für etwas Neues?
Nach vielmonatelangem Warten auf Genesung und andere Neuigkeiten endlich ein Brief: Herzlichen Glückwunsch, besser kriegen wir Sie nicht mehr hin. Sie dürfen deswegen an einer Maßnahme namens Berufsfindung teilnehmen.
Berufsfindung. Soso.
Dabei hatte ich meinen Beruf schon vor ca hundert Jahren gefunden. Damals war's.
Und mich bis dato nicht damit abgefunden, daß ich den nun nicht mehr ausüben kann.
Berufsfindung also. Klingt nach: Ich darf mir 'nen niegelnagelneuen unverbrauchten Beruf aussuchen.
Wunschkonzert is nix dagegen.
Mal sehen: Da war doch was. Wollt' doch immer schon Zweiradmechaniker... Angenehmes mit Nützlichem verbinden... Und bei eigener Mofariege is schon lange eine Rundumerneuerung fällig...
Bingo
Na also, sooo schwör war die Wahl nun wahrlich nicht.
Folglich werden alle verantwortlichen Sponsoren mühevoll davon überzeugt, daß auch ein rechtes Handicap ein potenziell super Zweiradfuzzi sein kann. Wobei Sätze wie "Gipsarm rechts - *pah* - geb'ich eben mit links Gas" nicht wirklich zur Überzeugung beitragen.
Aba Dickschädel bekommt was er will: eine funkelnde neue Ausbildung. Zum Zweiradmechaniker. Juchuu!
In einer Werkstatt, die ihresgleichen sucht. Mit geschulten, immer auf dem neuesten Stand der Technik befindlichen Meistern.
Träume werden wahr.
 
Völlig klar, hie + da ereignen sich während dieser Umschulung so manch denkwürdige Begebenheiten. Schließlich befinden wir uns in einer Gruppe der seltensten und seltsamsten Individuen.

 

Unterricht Fahrradkunde
 
Eine langweilige Nachmittagsstunde
irgendwann im zweiten Semester
 
Frage: Wodurch wird eine Dreigang-Nabe denn nun ausgelöst? Wer oder was bewirkt denn nun den Schaltvorgang?
Erläutern Sie es so, als wenn Sie es ihrer Großmutter erklären würden!

Antwort 1:
Szene auf dem Ohlsdorfer Friedhof: Liebe Oma, es wird dich sicherlich kaum interessieren, aber der Kraftverlauf der Dreigang-Nabe im 3. Gang (Schnellgang. Doch, ich bestehe darauf!) ist folgendermaßen: vom Ritzel über den Antreiber auf das Planetenradgetriebe, welches sich auf dem Sonnenrad abstützt, auf das Hohlrad über die Sperrklinken auf die Nabenhülse.....
Antwort 2:
Im rechten Lenkerende ist ein Geist integriert. Rubbel' kurz dran und sprich: Den ersten Gang bitte (Berggang. Doch, ich bestehe darauf), und- schwupp - schon ist der erste Gang drin.
Alle anderen Gänge nach bewährtem Muster schalten (Rubbeln + Wunsch äußern).
Dieser Geist ist importierbar auf Mofas aller Art.
Verfahren: Siehe oben --> Rubbeln + Wunsch äußern
Sind halt nur ein paar Gänge mehr als bei der Sram Spectro t3.
Langeweile kommt für Aladin von nun an kaum noch auf.
Doch Halt!
Gute Neuigkeiten.
Seit dieser Version können Sie sich den Rubbel-Geist (Aladin) nach Abstellen Ihres Mofas in der Garage bequem mit in Ihre Wohnung importieren. Verfahren Sie auch hier nach altbewährtem Muster: Rubbeln + Wunsch äußern.
Na denn viel Spaß!
 
Phantasie ist, was Ihr draus macht
 
:-)

 

Unterricht Elektrokunde
 
Eine Unterrichtsstunde, in der ein Lehrer verzweifelt versucht, seiner sanft schlummernden Schülerschaft die sogenannte "ruhende Energie" näher zu bringen.
Elektronen, die in der Steckdose nur darauf warten endlich ihren Job verrichten zu dürfen, sind schließlich nichts anderes.
Schwieriges Unterfangen, sind wir doch alle einer kollektiv ruhenden Energie verfallen   :-)
Ein Schwamm, welcher hoch oben in der Hand des Lehrers gehalten, als Demonstrationsobjekt dient, soll dies verdeutlichen. Wenn man ihn fallenläßt wird schließlich Energie freigesetzt. Bis dahin ruht er jedoch.
Kommentar einer Mitschülerin:
Also wenn ich oben im Regal liege, habe ich auch nicht mehr Energie als üblich.
 
Hm, was besseres fällt mir zum Thema Strom vorerst nicht ein.
Außer solch spannungsgeladenen Singspielen wie: Geht ein Kabel zur Hupe...
Oder der mathematischen Weisheit: 2*2*3=10

 

  Märchen  
RolliSaga nach oben SchlaffMofa